myworkspace blog https://www.myworkspace.de/blog Der Blog von myworkspace Fri, 20 Mar 2020 10:47:56 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.3.2 Die Do’s und Dont’s der modernen Bürogestaltung https://www.myworkspace.de/blog/die-dos-und-donts-der-modernen-buerogestaltung/ https://www.myworkspace.de/blog/die-dos-und-donts-der-modernen-buerogestaltung/#respond Fri, 20 Mar 2020 10:47:56 +0000 https://www.myworkspace.de/blog/?p=2154 Auch wenn sich gerade viele Mitarbeiter im Home-Office befinden, ist der Büroarbeitsplatz nach unserem Zuhause immer noch der Ort, an dem wir im Schnitt die meiste Zeit verbringen. Eine gut durchdachte Gestaltung der Büroräume ist also ebenso wichtig, wie das Verhältnis zu den Kollegen. Denn wer in einem anregenden, modernen und ansprechenden Umfeld arbeitet, der ist zufriedener. Und somit um ein Vielfaches produktiver und auch kreativer.

Doch neben dem Steigern der Leistungskraft und Motivation der Mitarbeiter, spielt die Bürogestaltung noch eine weitere große Rolle in jedem Unternehmen. Die Wahl der Farbe, des Designs und der Büroeinrichtung spiegelt die Firmenphilosophie wider und entscheidet im Ernstfall über Seriosität und damit über das Vertrauen das die Kunden in ein Unternehmen setzen.

Ein stimmiges Corporate Design spricht für eine vertrauenswürdige Firma, zollt den Mitarbeitern und Kunden Wertschätzung und entscheidet darüber, ob sich diese mit dem Unternehmen identifizieren können. Die moderne Bürogestaltung ist also deutlich mehr, als nur schöne Fassade. Sie repräsentiert das Unternehmen, beeinflusst die Arbeitsmoral und die Wirkung auf potenzielle Kunden und trägt somit zum Erfolg erheblich bei. Denn nicht nur das verkaufte Produkt muss stark und überzeugend sein, sondern auch das Unternehmen, welches dahinter steht.

Deswegen möchten wir Ihnen in unserem Blogbeitrag einige der wichtigsten Do’s und Dont’s der modernen Bürogestaltung vorstellen.

 

Do’s der modernen Bürogestaltung

Es gibt viele Wege, die Arbeitsräume so zu gestalten, dass Kreativität, Motivation und Konzentration gesteigert werden. Einige Punkte tragen jedoch besonders effektiv dazu bei, dieses Ziel umzusetzen.

 

Das passende Lichtkonzept für hellauf begeisterte Mitarbeiter

Das Wort Büro sagt es im Prinzip schon: Hier wird viel mit Computern gearbeitet. Dass das künstliche Licht die Augen anstrengt und auf Dauer müde und unkonzentriert macht, ist längst kein Geheimnis mehr.

Neben modernen Monitoren und Laptops mit speziellem, augenfreundlichem Licht, gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die Mitarbeiter zu entlasten. Tageslichtlampen und Lichtkonzepte mit warmen, sanften Tönen machen morgens munter und schonen den Sehnerv. Neben einer schöneren Atmosphäre profitieren Sie auch von konzentrierten und ausdauernden Mitarbeitern.

Natürlich ist die richtige Beleuchtung auch im Home-Office essentiell. Gut das auch hier mittels Schreibtischlampen mit Tageslicht schnell eine gute Beleuchtungssituation geschaffen werden kann.

 

Mit der Farbwahl ins Schwarze treffen

Jede Farbe hat eine eigene Wirkung auf uns Menschen. Während Blau kühl und beruhigend wirkt, verbinden wir Orange mit Wärme und Heiterkeit. Die Wahl der Farbgebung sollte also gut überlegt sein und sowohl den gewünschten Effekt auf die Mitarbeiter haben, als auch das Image des Unternehmens stilvoll repräsentieren.

Auch unterschiedliche Farben für unterschiedliche Räumlichkeiten sind eine gute Möglichkeit, gezielt den gewünschten Zweck eines Raumes zu unterstützen. Bunte, leuchtende Farben für mehr Energie und Kreativität am Arbeitsplatz, dezente, kühle Töne für einen entspannenden Pausenraum. Wie Ihr Unternehmen sich beim Kunden einprägen soll, kann ebenfalls durch die Farbwahl gesteuert werden. Verkauft Ihre Firma Versicherungen oder Aktien, ist ein seriöses Blau oder Braun besser geeignet, als ein Rot oder Lila. Bei einem Grafikdesigner sieht es hingegen ganz anders aus. Hier ist Mut zur Farbe vorteilhaft. Schlichte Farben würden dort wahrscheinlich nicht für Seriosität, sondern vielmehr für mangelnde Kreativität sprechen. Überlegen Sie sich also im Voraus genau, was Sie mit der Farbe aussagen und bewirken möchten.

 

Mehr, als nur ein Büro

Wer auf der Arbeit Spaß hat und sich in der Pause so richtig erholen kann, der kommt gerne und leistet mehr. Eine Option, die rasend schnell Zuspruch in modernen Unternehmen findet, sind spezielle Räume, in denen die Mitarbeiter ihre freie Zeit genießen und die Bindung untereinander stärken können. Tischkicker, Dartscheiben, eine Küche, ein Raum mit Spielekonsole: Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

War die Arbeit anstrengend, tut ein Mittagsschlaf oder eine kurze Ruhepause gut. Mehr und mehr Firmen entdecken sogenannte „Nap Rooms“ für sich. Der Name steht für Pausenräume, in denen Betten oder Sofas zu einem erholsamen Nickerchen einladen. Denn sogenannte Power Naps, also kurze und effektive Mittagsschläfchen, können die Konzentration und die Leistung der Angestellten enorm verbessern und machen die Büroeinrichtung komplett.

 

Fast wie Zuhause

Mehr Wohnzimmer-Flair, statt sterile Büro-Atmosphäre. Auch in den aktuellen Zeiten haben manche Arbeitnehmer aufgrund Ihrer Arbeit an sich oder technischen Gegebenheiten schlicht weg nicht die Möglichkeit im Home-Office zu arbeiten. Da sich jedoch eine wohnliche Atmosphäre im Büro positiv auswirkt auf die Produktivität und die Lust am Arbeiten sollte es zum Ziel werden, dass das Arbeitsumfeld ansprechend gestaltet ist. Pflanzen, Sitzsäcke, Sofas, individuelle Schreibtische, schöne Dekoration und eine generelle Wohlfühlatmosphäre sorgen für ausgeglichene und zufriedene Mitarbeiter.

 

Die Zukunft ist flexibel

Auch der Trend hin zu flexiblen Arbeitsplätzen etabliert sich immer mehr. Statt einem Computer gibt es einen Laptop, mit dem in jeder beliebigen Ecke des Büros gearbeitet werden kann. So kann sich jeder Mitarbeiter selbst aussuchen, wo er gerade am besten und produktivsten seine Projekte umsetzen und seine Aufgaben erledigen kann.

 

Moderne Bürogestaltung dank moderner Einrichtung

Die Motivation der Mitarbeiter ist deutlich höher, wenn sie eine neue, zeitgemäße Einrichtung nutzen können, anstatt sich mit alten, abgenutzten Modellen begnügen zu müssen.

Ein ergonomischer, hochwertiger Bürostuhl und ein augenfreundlicher und schneller Computer zeugen von Wertschätzung und entlasten bei der Arbeit. Ein großer, verstellbarer Schreibtisch mit ausreichend Platz lädt zum Produktivsein ein, ein kleines Modell ohne Stauraum wohl eher nicht.

 

Ruhe bitte, hier wird gearbeitet

In den Genuss eines Einzelbüros kommt wohl nur ein kleiner Teil der Arbeitnehmer. Und viele wollen das auch gar nicht, denn gemeinsam zu arbeiten kann inspirieren und motivieren und macht oftmals wesentlich mehr Spaß.

Trotzdem benötigt jeder Mitarbeiter ein gewisses Maß an Ruhe, um konzentriert arbeiten zu können. Schallschluckende Tapeten und Wandbeläge sowie Teppiche und Polstermöbel können den Schall im Großraumbüro brechen und so für eine geringere Lärmbelastung sorgen. Auch spezielle, teils sogar kunstvolle Akustik-Konzepte gibt es mittlerweile auf dem Markt. Inneneinrichter oder Innenarchitekt wie unsere Experten von myworkspace by Staples können Ihnen wertvolle Tipps und Ideen liefern, wie Sie Ihr Büro modern und schön gestalten können und dabei eine angenehme Zimmerlautstärke genießen.

 

Dont’s der modernen Bürogestaltung

Bevor Sie das Büro Ihres Unternehmens gestalten, sollten Sie sichergehen, dass sie dabei jedoch die häufigsten Stolperfallen umgehen.

Auch wenn der Trend zur Digitalisierung zunimmt und in Richtung ‘Paperless Office’ geht, so sollten Sie stets genug Stauraum für Akten, Zubehör und andere wichtige Dinge einplanen. Ecken, in denen alles offen und chaotisch herumliegt, senken das Wohlbefinden und wirken unseriös und nicht besonders einladend.

Unpassende Farbkonzepte sind ebenfalls kontraproduktiv und können im schlimmsten Fall sogar dem Ruf Ihres Unternehmens schaden. Ganz egal, wie modern das Konzept auch sein mag. Design und Farbwahl müssen immer stimmig mit dem Ziel und dem Produkt des Unternehmens sein und seine Philosophie glaubhaft unterstreichen. Corporate Designs ohne Aussage sind ebenfalls ein Fauxpas in der Business-Welt. Wer von den Kunden hingegen bereits an der Farbe oder am Konzept erkannt wird, hat klare Vorteile auf dem Markt. Ein starkes Branding ist also das A und O.

Scheuen Sie sich jedoch nicht aus Angst vor einem Fehltritt vor der Verwendung von Farben. Denn besonders eine moderne Büroeinrichtung tendiert zu klassischen und schlichten Farben wie Weiß, Schwarz, oder Silber. Aber ohne Farbakzente wirkt der Arbeitsplatz zwar modern, jedoch auch schnell leblos und steril.

 

Fazit

Bei Weg zu einer modernen Bürogestaltung kann man vielleicht einiges falsch machen – aber im Ergebnis vieles richtig! Lassen Sie sich von den oben genannten Tipps inspirieren, um Ihr Arbeitsumfeld neu zu gestalten und Ihre Büroeinrichtung komplett zu machen. Probieren Sie dabei auch mal etwas neues aus – Ihre Mitarbeiter werden es zu schätzen wissen. Denn das größte ‘Do’ der modernen Bürogestaltung ist sicherlich ein engagierter Arbeitgeber, der Wert legt auf eine schöne, produktive und durchdachte Bürogestaltung!

Sie benötigen fachkundige Unterstützung bei der Neugestaltung Ihrer Büros und der Umsetzung der Dos einer modernen und durchdachten Bürogestaltung? Dann sprechen Sie uns an, unsere Arbeitsplatzexperten von myworkspace by Staples unterstützen Sie gern.

]]>
https://www.myworkspace.de/blog/die-dos-und-donts-der-modernen-buerogestaltung/feed/ 0
Machen Sie Ihr Büro fit für New Work https://www.myworkspace.de/blog/machen-sie-ihr-buero-fit-fuer-new-work/ https://www.myworkspace.de/blog/machen-sie-ihr-buero-fit-fuer-new-work/#respond Fri, 28 Feb 2020 10:57:00 +0000 https://www.myworkspace.de/blog/?p=2142 Moderne Bürowelten durchleben einen regelmäßigen und mitunter radikalen Wandel. Dies erfordert, dass nicht nur Großunternehmen, sondern auch Mittelständler die Notwendigkeit erkennen (müssen), aus alten Mustern und Gewohnheiten auszubrechen um weiterhin kreativ, innovativ und wettbewerbsfähig zu bleiben! Doch wie durchbrechen wir über Jahre gewachsene Barrieren und gelernte Verhaltensweisen? In Zusammenhang mit diesen Fragestellungen trifft man immer wieder auf Begrifflichkeiten wie Activity Based Working, Open Space-Office, agiles Arbeiten oder eben New Work. Erfahren Sie in unserem neusten Blogbeitrag daher alles Wissenswerte zum Thema New Work und was tatsächlich dahinter steckt!

 

New Work – die neue Art, Arbeit und Leben zu verbinden!

Kennen Sie „New Work“? Wenn Sie Ihren Job lieben und sich im Arbeitsalltag frei fühlen, sind Sie schon mittendrin! Die Idee dieser neuen Arbeitskultur stammt ursprünglich von Sozialphilosoph Prof. Dr. Frithjof Bergmann, der sich mit der Freiheit des Menschen beschäftigte. Denn was bindet uns Tag für Tag mehr als die Arbeit? New Work fordert dabei allerdings „Tue das, was du WIRKLICH willst!“ in einer innovativen Arbeitsumgebung, die Raum zur Entfaltung gibt. Und genau hier setzten moderne Bürokonzepte an – durch ein durchdachtes und funktionierendes Zusammenspiel von Menschen, Technologien, Mindsets und Workspaces.

So stieß die Vorstellung Bergmanns, herkömmliche Arbeitsstrukturen aufzubrechen, zeitgemäße Technik zu nutzen und Selbstverantwortung zu fördern auf große Resonanz bei all jenen, die sich professionell mit den Fragen der Organisation und Gestaltung von Büroräumen beschäftigen.

 

Ganzheitliche Veränderung braucht Zeit – zwischen maximaler Freiheit und Überforderung

Arbeit ist selbstbestimmt und sollte dies auch sein – nicht erst seit New Work. Denn jeder entscheidet selbst, wie er oder sie arbeiten möchte. Dies beginnt bereits mit der Wahl des Arbeitgebers und geht in bestimmten Grenzen bis zur Arbeitszeit, dem Umfeld und der Art und Weise, wie man arbeiten möchte. Diese Selbstbestimmung ist insbesondere in einem zunehmend mobilen Arbeitsalltag, in dem die Übergänge zwischen Arbeit und Freizeit immer mehr verschwimmen essentiell und darf deshalb nicht verloren gehen. Somit ist es wichtig, aber auch eine große Herausforderung, funktionierende Strukturen für selbstbestimmtes Arbeiten zu etablieren.

Dies erfordert nicht nur einzelne Maßnahmen umzusetzen, wie beispielsweise neue Tools oder einzelne Arbeitsplätze umzustellen beziehungsweise zu modernisieren. Hierbei handelt es sich sicherlich um einzelne wichtige und richtige Maßnahmen, doch ist es über allem erforderlich, ein ganzheitliches Verständnis vom Neuen Arbeiten innerhalb der Organisation zu schaffen.

Dafür ist es zunächst maßgeblich, für sich als Unternehmen zu definieren was unter New Work eigentlich verstanden wird, beziehungsweise verstanden werden soll und wie diese Form der Arbeitsorganisation dabei unterstützt, die Unternehmensziele zu erreichen. Im Anschluss daran gilt es selbstverständlich, diese Vision ins gesamte Unternehmen und zu jedem Mitarbeiter zu tragen – ein zeitintensiver aber dringender Prozess. Hierbei ist es dann auch erforderlich, an allen Stellen Verständnis dafür zu schaffen, dass grundlegende Veränderungen nicht von heute auf morgen umgesetzt werden können sondern Aufklärung und Arbeit bedeuten.

 

Die Arbeit von morgen verlangt nach neuen Bürokonzepten!

Was früher in Sachen Bürogestaltung als Standard galt, ist heute längst überholt. So war das große Eckbüro mit Vorzimmer lange Zeit ein erstrebenswertes Statussymbol. Doch wie sieht das Büro der Zukunft aus? Welche Anforderungen muss ein Arbeitsplatz von heute erfüllen, um den vielfältigen Aufgaben moderner Wissensarbeit zu entsprechen? Die Stichworte bei New Work sind dabei Selbstbestimmung und Flexibilität! Egal, wie ein Mensch in unterschiedlichen Büros, räumlich oder zeitlich flexibel arbeiten möchte – es muss erfüllt werden. Diese Freiheit ist New Work! Mehr Lounge-Bereiche, eine offene Büroumgebung, neu organisierte Teambereiche – wandelbar und mobil. Umdenken ist gefragt wenn es um moderne Bürokonzepte geht.

 

Neue Arbeit und neues Denken in neuen Räumen

In Zusammenhang mit Selbstbestimmung und Flexibilität versteht die Gestaltung des Arbeitsplatzes unter dem Gesichtspunkt „New Work“ die Fokussierung auf den Mitarbeiter. Der Arbeitsraum wird als Angebot zur produktiven aber auch kollaborativen Arbeit verstanden, wo die Mitarbeiter durch den ständigen Austausch mit Kollegen wortwörtlich in Bewegung gebracht werden. Aber auch auf der anderen Seite, dass wenn erforderlich, Bereiche für konzentriertes Arbeiten durch Ruhe- und Gesprächszonen geschaffen werden und somit selbstbestimmtes und Activity Based Working (also Aktivitäten basiertes Arbeiten) ermöglicht wird. Zudem kann mit einem durchdachten Bürokonzept eine gesundheitsfördernde Gestaltung innovativ und erfolgreich umgesetzt werden.

Auch ist Multifunktionalität ein entscheidender Faktor in der New Work-Gestaltung. Auf diese Weise ergibt sich für die Mitarbeiter ein hoher Grad an Unabhängigkeit bei der Erledigung ihrer Aufgaben, aber genauso werden die Anforderungen der Unternehmen hinsichtlich Effizienz und Motivation gefördert. Mit einer klassischen Bürogestaltung aus abgeschotteten Räumen und Arbeitsplätzen, schweren und wuchtigen Möbeln hat dies freilich nichts mehr zu tun.

Ziel von New Work ist es also, die Mitarbeiter bei der Auswahl der Arbeitsmittel und der Gestaltung der Arbeitsumgebung mitwirken zu lassen und letztendlich so deren Motivation, Produktivität und Gesundheit nachhaltig zu fördern. Dies kommt nicht zuletzt dem Unternehmenserfolg zugute.

 

Unsere Experten von myworkspace by Staples wissen genau, worauf es bei New Work ankommt! Sie suchen einen professionellen und zuverlässigen Partner bei der Umsetzung Ihres Büros modernen New Work Bürokonzepts? Dann vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch und wagen Sie gemeinsam mit uns den Schritt in die Arbeit der Zukunft!

 

myworkspace by Staples – die Komplettlösung für Ihr Unternehmen!

Rundum durchdacht, rundum zufrieden!

gueltig_rundumversorger Zu einer guten Büroplanung gehört mehr als die bloße Auswahl neuer Möbel. Wir liefern Ihnen zuverlässig die komplette Bürowelt, von der Einrichtung über Büroartikel bis zur Technik – einfach alles aus einer Hand!

Mehr erfahren!

 

]]>
https://www.myworkspace.de/blog/machen-sie-ihr-buero-fit-fuer-new-work/feed/ 0
Büroplanung leicht gemacht mit multifunktionalen Möbeln https://www.myworkspace.de/blog/bueroplanung-leicht-gemacht-mit-multifunktionalen-moebeln/ https://www.myworkspace.de/blog/bueroplanung-leicht-gemacht-mit-multifunktionalen-moebeln/#respond Fri, 21 Feb 2020 09:17:25 +0000 https://www.myworkspace.de/blog/?p=2131 Ein zu enges Büro, das nicht die komplexen Anforderungen der modernen Arbeitswelt erfüllt, stellt einen limitierenden Faktor für Ihren Erfolg dar. Dort, wo täglich über mehrere Stunden gearbeitet wird, lohnt es sich, Arbeitsplätze flexibel und optimal auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter auszurichten. Das gilt auch für Workspaces. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie multifunktionale Möbel in der Büroplanung überzeugen.

 

Multifunktionale Möbel sind anpassbar auf die jeweilige Arbeitssituation

Kein Platz für eine ausgefallene und vielseitige Büroplanung? Denn der Platz genügt gerade einmal für die Schreibtische Ihrer Mitarbeiter? Und dennoch ist es gelegentlich notwendig, vor Ort eine größere Freifläche zu schaffen oder die Arbeitsplätze neu anzuordnen? Lästig, wenn man bedenkt, dass die schweren, mit Papieren und Akten beladenen Schreibtische nun mit reiner Körperkraft zur Seite geschafft werden müssen. Dabei geht es so viel einfacher: Rollbare Möbel müssen Sie nur noch per Tritt entsichern, sodass jetzt ohne großen Kraftaufwand und ohne Verletzungsgefahr die Möbel verschoben werden können. Am gewünschten Platz stellen Sie die Rollen wieder fest und die Arbeit kann schnell wieder aufgenommen werden. Neben Schreibtischen stehen Ihnen auch andere rollbare Möbel zur Verfügung, etwa Aktenschränke oder Schubladenelemente.


oka_flexline_szene09_p-344

 

Multifunktionale Möbel erleichtern die Büroplanung

Manchmal ist eine direkte Zusammenarbeit im Team notwendig, ein anderes Mal arbeitet hingegen jeder für sich. Abnehmbare Trennwände können als flexibles Element genutzt werden. Lassen sich die abgenommenen Trennwände zusätzlich noch platzsparend unter der Tischplatte verstecken, haben Sie doppelt gewonnen.

produkt-bilder-active-t-de-en-fr-nl-5971

Auch flexible Wandsysteme zum Beschreiben bieten besondere Vorteile. Sie bestehen oft aus einem Schall absorbierenden Wandelement, das sich mit anderen, gleichwertigen Elementen verbinden lässt. Das verspricht zahlreiche Möglichkeiten: Zum einen können Sie jeden Mitarbeiter mit einem eigenen Board ausstatten, das in manchen Fällen aber auch als großes Board für ein ganzes Team oder einen komplexen Auftrag dienen kann. Im Verbund und mit Standbeinen versehen können Ihnen die Elemente auch als Trennwand dienen. Besonders hochwertige Lösungen bestechen zudem mit zusätzlichen magnetischen Eigenschaften oder lassen sich beugen.

 

hub_detail_board-media

 

Multifunktionalität und Ergonomie

Was bei Schreibtischstühlen schon gängig ist, ist bei Schreibtischen noch nicht überall verbreitet: die Höhenverstellbarkeit. Dabei hat es viele Vorteile, wenn bei der Büroplanung höhenverstellbare Tische den Zuschlag erhalten. Genau wie bei den Schreibtischstühlen geht es zunächst darum, dass Ihre Mitarbeiter eine ergonomisch optimale Position einnehmen können, während sie am Tisch sitzen. Dabei benötigen größere Menschen höhere und kleinere Menschen kleinere Tische. So profitieren Sie und Ihre Mitarbeiter von Steh-Sitz-Tischen. Per Kurbel oder Motor fährt die Tischplatte auf eine Höhe, in der die Mitarbeiter auch stehend arbeiten können. Wir empfehlen Ihnen elektrische Modelle, wenn es Ihnen auf Zeitersparnis ankommt. Günstiger sind Tische mit Handkurbel.


oka_2019-jump2-scena02_view01_p-449

 

Multifunktionale Möbel nehmen weniger Platz weg

Ordnung ist das halbe Leben, sagt man. Die wird aber von all den Kabeln schnell zerstört. Daher raten wir Ihnen zu einem hochwertigen Kabelmanagement. Viele Schreibtische glänzen mit besonderen Systemen für die Kabelführung unter der Tischplatte, zum Beispiel zum Einklippen, Hineinlegen oder Hindurchführen. Bei großem Kabelaufwand eignen sich auch Tische mit Kabelwannen, -boxen oder -kästen. Diese haben den Vorteil, dass sie die Kabel verstecken und manche von ihnen schützen auch vor Staub. Insgesamt schenken Ihnen diese Systeme mehr Platz auf der Schreibtischplatte und senken das Unfallrisiko.

Aktenschränke und Regale sollen vor allem Platz bieten. Moderne Varianten bieten viel Stauraum, der sich bei Bedarf schnell erweitern, aber auch jederzeit wieder zurückbauen lässt. Bei großem Platzbedarf kann es sich auszahlen, die Stellfläche auch in der Höhe voll auszunutzen. Hier brauchen Sie stabile und robuste Lösungen, die einen schnellen Zugriff erlauben.

Es ist wenig Platz vorhanden und an Stehlampen ist nicht zu denken? Sie müssen aber deshalb nicht zwingend über jedem Arbeitsplatz einen Deckenlampe montieren lassen. Multifunktionale Büromöbel können sich auch durch fest integrierte Lampen auszeichnen. Viele Systeme erlauben auch das nachträgliche Anbringen von Lampen.


produkt-bilder-k-n-standby-office-2-0-de-en-fr-nl-4887

 

Fazit: Lernen Sie die Welt der multifunktionalen Möbel kennen!

Multifunktionale Möbel sind im Heimbereich schon lange bekannt – und das nicht erst, seitdem Menschen Gefallen an winzigen Häusern, den sogenannten Tiny Houses, gefunden haben. Das Schlafsofa ist das wohl bekannteste Möbelstück, das mehr kann, als nur eine Funktion zu erfüllen. Die Vorteile liegen auf der Hand: ein Teil, verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Sie sparen Platz und indirekt Geld. Wieso also nicht diese geniale Idee auch in Ihre Büroplanung aufnehmen und so nicht nur den Planungsaufwand, sondern auch den Platzbedarf drastisch senken.

 

Sind auch Sie auf der Suche nach multifunktionalen Büromöbeln für Ihre Büro? Unsere Arbeitsplatzexperten von myworkspace by Staples unterstützen Sie gern bei Ihrer Büroplanung und haben die passende Möbel für die bereit. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie am besten noch heute einen Beratungstermin bei Ihnen vor Ort!

]]>
https://www.myworkspace.de/blog/bueroplanung-leicht-gemacht-mit-multifunktionalen-moebeln/feed/ 0
Bürogestaltung der Zukunft: Das sind die Trends 2020 https://www.myworkspace.de/blog/buerogestaltung-der-zukunft-das-sind-die-trends-2020/ https://www.myworkspace.de/blog/buerogestaltung-der-zukunft-das-sind-die-trends-2020/#respond Fri, 07 Feb 2020 08:26:28 +0000 https://www.myworkspace.de/blog/?p=2125 Die Welt dreht sich dynamisch immer weiter. In kaum einem Bereich ist das auch im Jahr 2020 wieder so deutlich sichtbar wie in der Arbeitswelt. Digitalisierung und eine immer engere Verzahnungen, der stärker werdende Nachhaltigkeitsgedanke und der Bedarf nach mehr Work-Life-Balance haben einen direkten Einfluss auf Arbeitsprozesse und die Bürogestaltung. Wir zeigen Ihnen in unserem Blogbeitrag die Trends des Jahres 2020 und machen Sie fit für die Bürogestaltung der Zukunft.

 

Zunehmendes Bewusstsein für das Thema Sicherheit

Immer mehr Arbeit findet mobil und im digitalen Raum statt. Gleichzeitig nimmt jedoch auch das Bedrohungspotenzial durch mögliche Cyber-Angriffe zu, die es auf Ihre Systeme abgesehen haben. Das betrifft in erster Linie die Informationsinfrastruktur, welche durch die zentrale Bereitstellung von Dokumenten flexibles und standortunabhängiges Arbeiten erst ermöglicht.

Im Jahr 2020 gehört die Modernisierung der Informationsinfrastruktur damit ganz oben auf die To-do-Liste der digitalen Bürogestaltung. Ein idealer Partner dafür sind erfahrene Anbieter von Druck- und Digitalisierungsinfrastruktur-Lösungen, die bedarfsgerechte Systeme konzipieren, die nicht nur sicher, sondern auch effizient sind.

Wichtig: Leider nützt in vielen Fällen die beste IT-Infrastruktur wenig, wenn das Sicherheitsproblem an anderer Stelle sitzt. Häufig ist mangelndes Sicherheitsbewusstsein der Nutzer das Einfallstor für kostspielige Angriffe. Auch Datensicherheits- und Datenschutz-Workshops sowie Fortbildungen für Ihre Mitarbeiter und das Management gehören in diesem Jahr auf die Agenda!

 

Megatrend Nachhaltigkeit in der Bürogestaltung

Ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit widersprechen sich keinesfalls. Clevere Lösungen avancieren bei der Büroorganisation 2020 noch viel mehr zum Erfolgsfaktor. Ressourcenschonung durch die Minimierung von Papierverbrauch und der Einsatz energieeffizienter Arbeitsgeräte wie Computern, Druckern und LED-Leuchtmitteln amortisiert sich binnen kürzester Zeit und bietet Win-win-Situationen für die Umwelt und Ihr Unternehmen.

Der zunehmende Einzug von künstlicher Intelligenz in die Bürowelt ist an dieser Stelle eine weitere wertvolle Unterstützung. Das gilt insbesondere im Hinblick auf die Reduktion des Papierverbrauchs und die effizientere Gestaltung von Arbeitsprozessen.

Speziell der fließende Übergang von Machine Learning (ML) zu aktiver Künstlicher Intelligenz (KI) spielt bei der Automatisierung von Routineaufgaben und der Optimierung des Dokumentenmanagements eine zentrale Rolle.

Ebenfalls einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten Unternehmen durch die Anschaffung hochwertiger Büromöbel mit entsprechenden Herkunftsnachweisen und Kennzeichnungen wie dem FSC-Zertifikat für nachhaltige Forstwirtschaft.

 

Hotelling und flexible Arbeitsplatzgestaltung

Individualisierung ist nicht nur ein gesellschaftlicher Megatrend, sondern auch ein wichtiger Einflussfaktor für die zeitgemäße Bürogestaltung. Immer mehr Unternehmen machen vom sogenannten „Desk Sharing“ bzw. „Hotelling“ Gebrauch. Dieser Ansatz beschreibt ein Arbeitsumfeld, in dem es keine fest zugewiesenen Arbeitsplätze mehr gibt.

Ganz im Gegenteil können Mitarbeiter Ihre Büros und Arbeitsplätze jeden Tag aufs Neue wählen und so einrichten, wie sie es zur Erfüllung spezifischer Aufgaben für ideal halten. Gleich mehrere Studien bestätigen den positiven Einfluss auf die Kreativität und Produktivität durch das zusätzliche Maß an Selbstbestimmung in der Arbeitsumgebung.

Unternehmen, die sich diesen Vorteil zunutze machen möchten, müssen das Konzept auch bei der Bürogestaltung berücksichtigen. Gefragt sind in erste Linie modulare Einrichtungslösungen, die sich nach Belieben mit wenig Aufwand anpassen lassen. Neben klassischen Einzelbüros und Großraumbüros, die flexibel besetzt werden, bietet sich auch die Einrichtung von flexiblen Workspaces an. Rollgelagerte Schreibtische sowie verschiebbare Zwischenwände sorgen dabei für beste Anpassungsmöglichkeiten.

 

Arbeitsumgebung als Visitenkarte im War for Talents

Ein Büro ist mehr als eine Ansammlung von Arbeitsplätzen. Es ist eine Visitenkarte, die gleich auf den ersten Blick vermittelt, wer Sie sind und welche Werte Ihr Unternehmen vertritt. Das gilt sowohl gegenüber Kunden als auch gegenüber Ihren Mitarbeitern. Ein durchdachtes Raumkonzept stärkt Ihre Corporate Identity nach innen und nach außen.

Planen Sie Ihre Büroeinrichtung daher so, dass Sie zu dem passt, was Sie als Unternehmen vermitteln möchten. Gerade im Kampf um wichtige Fachkräfte ist die attraktive Gestaltung der Arbeitsumgebung im Jahr 2020 dringlicher als je zuvor.

Ergonomische Bürostühle und höhenverstellbare Schreibtische, die das bequeme Arbeiten im Stehen ermöglichen oder sogar Ergometer und Laufbänder am Arbeitsplatz. All das sind Dinge, die die Produktivität und Gesundheit der Mitarbeiter fördern und damit Ihre Wertschätzung für deren Arbeit ausdrücken.

Ebenfalls nicht fehlen dürfen gemütliche Rückzugsorte für die gerade in den Arbeitsmarkt einströmende Generation Z.

 

Von Multi-Space-Konzept bis Farbgestaltung

Um aus der Masse von Unternehmen herauszustechen, braucht es nicht gleich Bällebäder und Rutschen wie bei so manch namhaften Unternehmen aus dem Silicon Valley. Für die bedarfsgerechte Bürogestaltung im Jahr 2020 benötigen Sie hingegen Multi-Space-Konzepte, bei denen Arbeitszonen für den jeweiligen Bedarf anpassbar gestaltet werden können.

Das sorgt für eine optimale Kommunikation sowie Konzentration und gleichzeitig für eine bestmögliche Nutzung der vorhandenen Bürofläche. Bei der Konzeption für das Büro ebenfalls nicht fehlen dürfen im Jahr 2020 Design-Thinking-Räume und Lounge-Bereiche zur Entspannung. Abgerundet wird die Gestaltung durch positive Farbkonzepte, die vom sterilen Einheits-Weiß der meisten Büroräume abweichen.

Gemeinsam mit Grünpflanzen, sichtbar angebrachten Firmenlogos oder inspirierenden Slogans fördern sie die Arbeitsatmosphäre und kreieren ein unverwechselbares Branding.

Bei aller Kreativität sollten jedoch Ordnung und klare Strukturen erhalten bleiben. Nur so können sich Ihre Mitarbeiter nämlich auf das Wesentliche konzentrieren: ihre Arbeit!

 

Möchten auch Sie die Trends der modernen Bürogestaltung in Ihrem Büro umsetzen? Unsere Arbeitsplatzexperten von myworkspace by Staples unterstützen Sie gern. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie am besten noch heute einen Beratungstermin bei Ihnen vor Ort!

]]>
https://www.myworkspace.de/blog/buerogestaltung-der-zukunft-das-sind-die-trends-2020/feed/ 0
Gemütlichkeit und Zweckmäßigkeit: 5 Tipps für moderne Büroräume https://www.myworkspace.de/blog/gemuetlichkeit-und-zweckmaessigkeit-5-tipps-fuer-moderne-bueroraeume/ https://www.myworkspace.de/blog/gemuetlichkeit-und-zweckmaessigkeit-5-tipps-fuer-moderne-bueroraeume/#respond Wed, 29 Jan 2020 10:16:44 +0000 https://www.myworkspace.de/blog/?p=2117 Gemütlichkeit spielte bisher nur in den eigenen vier Wänden eine Rolle. Doch inzwischen sind ebenfalls immer mehr Arbeitgeber bemüht, bei der Büroeinrichtung auch das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter aktiv zu berücksichtigen. Kein Wunder, denn dies beeinflusst die Leistung positiv. Lesen Sie nachfolgend die fünf besten Tipps, was moderne Büroräume auszeichnet und wie Sie Arbeitsplätze gemütlicher und produktiver gestalten können.

 

5 Tipps für moderne Büroräume

 

Pflanzen für die Lebendigkeit, Kissen für die Bequemlichkeit und Bilder für die persönliche Individualität – in der eigenen Wohnung gibt man sich besonders viel Mühe, um eine liebevoll eingerichtete Wohlfühloase zu erschaffen.

Das sollte nicht nur für das eigene zu Hause gelten, sondern ebenso für den Arbeitsplatz. Denn Arbeitnehmer verbringen täglich sechs bis acht Stunden im Büro. Ein großer Teil des Lebens spielt sich also hier ab. Deswegen sollte der Einrichtung und Gestaltung des Büros besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt werden. Der Arbeitsplatz sollte die Produktivität und Kreativität der Mitarbeiter fördern. Denn wächst erstmal das Wohlbefinden der Mitarbeiter, kann sich auch ihre Leistungsfähigkeit steigern.

 

  1. Bequeme und ergonomische Büromöbel

Zu Beginn ist es wichtig, eine gute Basis zu schaffen. Das Ambiente kann noch so ansprechend sein, wenn der Bürostuhl und -tisch nicht optimal auf die körperlichen Bedürfnisse der Nutzer ausgelegt ist, ist das Ziel verfehlt. Die Büromöbel sind daher von essentieller Wichtigkeit für die Einrichtung des Büros.

Ein ergonomischer Stuhl passt sich der natürlichen Form des Körpers an. Dadurch vermeiden Sie gesundheitliche Probleme wie Rückenschmerzen bei Ihren Mitarbeitern und beugen Ausfallzeiten vor. Die Ergonomie der Büromöbel ist ein bedeutender Faktor für die Zufriedenheit am Arbeitsplatz und vor allem für die Gesundheit und Produktivität.

Doch nicht nur Tisch und Stuhl sollten ideal auf die Mitarbeiter angepasst werden. Auch simple Regeln, wie die Einhaltung der Mindestabstände von Beleuchtung und Bildschirmen (mind. 50 cm von den Augen entfernt) sorgen dafür, dass sich die Mitarbeiter im Büro wohler fühlen.

 

  1. Ordnung und gute Büroorganisation

Achten Sie bei der Einrichtung des Büros auf Ordnung sowie ausreichende Ablage- und Verstaumöglichkeiten. So werden die Schreibtische nicht mit Dokumenten überladen. Chaos beschränkt nicht nur das eigene Wohlgefühl, sondern hemmt auch das konzentrierte Arbeiten und es folgt eine geschwächte Leistung. Fehlen ausreichende Ablagemöglichkeiten wie z.B. Schränke und Regale, verbreitet sich das Chaos schnell im ganzen Büro. Das sieht nicht nur wenig ansprechend aus und mindert das Allgemeinbefinden, sondern bedeutet auch einen zusätzlichen Zeitaufwand z.B. für das lästige Suchen nach Utensilien, wichtigen Unterlagen und Dokumenten. Das strapaziert die Nerven und bremst die Produktivität. Gute Büroorganisation schafft Ordnung und lässt die Mitarbeiter effektiver arbeiten, denn es kann sich dadurch auf das Wesentliche konzentriert werden.

 

  1. Eine persönliche Note sorgt im Büro für Gemütlichkeit

Auch in einem Büro darf die persönliche Note nicht fehlen. Ganz gleich, ob private Bilder von der Familie oder Pflanzen wie Gummibäume und Yucca-Palmen. Bilder holen heimische Akzente ins Büro. Pflanzen verbessern das Raumklima indem sie Staub und Giftstoffe wie Formaldehyd aus der Luft filtern. Sie sorgen zudem mit ihrer grünen Farbe für Entspannung und verringern Stress, dies färbt sich stark auf die Leistung der Mitarbeiter ab. Büroangestellte verbringen den Großteil des Arbeitstages am Schreibtisch. Familienfotos oder hübsche Blumen helfen dabei, sich wohlzufühlen. Natürlich sollten Schreibtische und Büros nicht mit persönlichen Gegenständen der Mitarbeiter überladen werden. Einzelne vertraute Dinge am Arbeitsplatz erzeugen jedoch gute Laune und fördern die Motivation.

Um die Atmosphäre des ganzen Büros verbessern zu wollen hilft es, neben Pflanzen auch vereinzelt Textilien wie z.B. Teppiche einzusetzen. Dadurch erzeugt man Gemütlichkeit und es entsteht ein stimmiges Gesamtbild.

 

  1. Ruhezonen einrichten

In einem modernen und harmonischen Büro gibt es auch Ruhebereiche, denn Entspannung zwischen der Arbeit liegt vielen Arbeitgebern am Herzen. Ob Sie sich für Sofas, Sessel oder andere gemütliche Sitzgelegenheiten entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. So können sich Ihre Mitarbeiter während der Pause ganz bequem entspannen. Dadurch sind eine effektive Erholung und folglich gesteigerte Konzentration möglich. Zudem stärken Relax-Ecken den Teamgeist, die Motivation, die Leistungsfähigkeit und den Austausch zwischen den Kollegen – Hierbei können neue Ideen entstehen. Rückzugsorte stellen also eine Win-win-Situation für alle Beteiligten dar.

 

  1. Richtige Beleuchtung

An einem Arbeitsplatz, der gut ausgeleuchtet ist, ermüden Augen und Geist nicht so schnell und somit hält die Konzentrationsfähigkeit länger an. Außerdem ist die richtige Beleuchtung ein Schlüsselfaktor für mehr Leichtigkeit und Komfort im Büro. Kaltes LED-Licht und viel zu dunkle Räume sollten stets vermieden werden. Eine optimales Beleuchtungskonzept und viel Tageslicht sorgen hingegen für eine positive Raumatmosphäre, gesunde Mitarbeiter und folglich mehr Produktivität.

 

Moderne Büroräume im gemütlichen Look

 

Wenn Sie diese 5 Tipps, wie Sie moderne Büroräume komfortabel gestalten können umsetzen, werden Sie das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter im Nu intensivieren und ihre Leistungsfähigkeit verbessern. Ganz egal ob Sie sich nur für die Umsetzung eines oder mehrerer Tipps entscheiden, ein erste Schritt für mehr Wohlbefinden im Büro ist gemacht. Fakt ist: Wenn Sie sich und Ihren Mitarbeitern einen glücklichen Arbeitsplatz schenken wollen sind Beleuchtung, Ergonomie und der persönliche Touch die Trends, die Sie kennen sollten.

 

Wollen auch Sie Ihren Büroräumen zu mehr Gemütlichkeiten verhelfen? Die Arbeitsplatzexperten von myworkspace by Staples sind Ihr verlässlicher Partner bei der Planung und Umsetzung gemütlicher und moderner Büroräume. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie am besten noch heute einen Beratungstermin bei Ihnen vor Ort!

]]>
https://www.myworkspace.de/blog/gemuetlichkeit-und-zweckmaessigkeit-5-tipps-fuer-moderne-bueroraeume/feed/ 0
Vermeiden Sie diese 5 Produktivitätskiller durch eine clevere Büroplanung https://www.myworkspace.de/blog/vermeiden-sie-diese-5-produktivitaetskiller-durch-eine-clevere-bueroplanung/ https://www.myworkspace.de/blog/vermeiden-sie-diese-5-produktivitaetskiller-durch-eine-clevere-bueroplanung/#respond Fri, 17 Jan 2020 08:08:04 +0000 https://www.myworkspace.de/blog/?p=2103 Massive Ablenkungen während der Arbeitszeit sind nicht nur störend, sondern kosten Unternehmen durch den Produktivitätsverlust auch bares Geld. Experten schätzen die jährlich bundesweit verursachten Ertragseinbußen auf mehrere hundert Millionen Euro. Aber welche Produktivitätskiller sind dafür verantwortlich? In diesem Beitrag geben wir Ihnen Antworten auf diese Fragen.

 

Fünf Störfaktoren, die sich durch smarte Büroplanung vermeiden lassen!

Nachstehende Punkte sollten Sie als Unternehmer im Griff haben, wenn Sie von Ihrer Belegschaft ein Maximum an Leistung erwarten.

  1. Ungeeignete Arbeitsumgebung als Produktivitätskiller

Klar ist: Ein ergonomisch unzureichender Arbeitsplatz erweist sich schnell als Showstopper in Sachen Produktivität. Sitzt man unbequem, zeigt man sicher nicht mehr Einsatz. Aber auch der Büroraum selbst kann die Arbeitsintensität beeinflussen. So tragen eine mit flexiblen Büromöbeln ausgestattete Arbeitsumgebung (etwa ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch, der wechselnde Arbeitspositionen, z.B. Stehen und Sitzen ermöglicht), sowie Beleuchtungskonzepte, die unterschiedliche Anforderungen der Nutzer (z.B. Bildschirmarbeit, Meetings, Studium von Akten) berücksichtigen, maßgeblich zur Steigerung des Arbeitspensums bei. Zudem wird die Gesundheit der Arbeitnehmer gefördert.

Im Gegenzug führt ein nicht ergonomisches Mobiliar zu Verspannungen, Gelenkproblemen und anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Dies geht laut Studien der „Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung“ mit der Gefahr irreparabler Schäden des Bewegungsapparates einher – mit Folgen für die Motivation und Produktivität der Arbeitnehmer. Der Arbeitsleistung nicht minder abträglich sind zudem übermäßiger Lärm und eine unzureichende Zufuhr von Frischluft.

Behebung:

– Ganzheitliche Büroplanung

– Ergonomische Ausstattung der Arbeitsplätze

– Flexible Licht-, Belüftungs- und Beleuchtungskonzepte

– Schallschutzmaßnahmen

– Räumliche Trennung von Backoffice-Tätigkeitsbereichen und z.B. geräuschintensiven Hotline-Desks

 

  1. Ablenkung durch die Nutzung von Smartphones

Im Rahmen der Studie eines amerikanischen Anbieters von Lohnabrechnungs-Software wurden Recruiter namhafter Unternehmen befragt, was ihrer Ansicht nach die größten Produktivitätskiller am Arbeitsplatz wären. Die meisten nannten daraufhin die privaten Handy-Telefonate und SMS/Messaging-Dienste als Hauptstörfaktoren.

 Behebung: Moderne Mobilgeräte der neusten Generation besitzen einen „Nicht-Stören“-Modus, mit dem Zeitfenster festgelegt werden können, in denen das Handy grundsätzlich keine Anrufe entgegennimmt. Wichtige Anrufer können per Ausnahmeregelung trotzdem durchgestellt werden. Um neben der Ablenkung durch private Gespräche, auch die Ablenkung durch dienstliche Gespräche der Kollegen zu reduzieren, sind (flexible) Zwischenwände mit Schallabsorberfunktion zur Abschirmung der Arbeitsplätze eine Option. Viele Unternehmen setzen zudem bereist bei der Büroplanung auf die Gestaltung unterschiedlicher Büro-Zonen. So können Gespräche in den Kommunikationszonen stattfinden, während in anderen Zonen Arbeitsplätze für das ruhige, konzentrierte Arbeiten bereitgestellt werden.

 

  1. Surfen im Internet

Angestellte sind am Arbeitsplatz durchschnittlich fünf Stunden pro Woche zu nicht dienstlichen Zwecken online, was zweifelsfrei von der beruflichen Tätigkeit ablenkt.

Vor allem Soziale Medien haben es in sich. Laut Umfragen fühlt sich fast die Hälfte der interviewten Mitarbeiter durch Soziale Netzwerke und andere Online-Kommunikationsplattformen in der Konzentration gestört. Besonders unbeliebt: Facebook (26% der Befragten) und der Internet-Nachrichtendienst Twitter (24%).

Behebung: Neben dem Appell zur Selbstdisziplin greifen viele Firmen auf das Blockieren von sozialen Medien im Unternehmensnetzwerk zurück, um privates Surfen während der Arbeitszeit zu reduzieren beziehungsweise ganz zu unterbinden. Allerdings kann auch hier die Büroplanung helfen: Gesonderte Arbeitszonen werden anders als Kommunikationszonen von Mitarbeitern bald mit konzentriertem Arbeiten assoziiert, die psychologische Ablenkung durch Social Media wird dadurch geringer.

 

  1. Klatsch und Tratsch

Wenn im Büro eine bestimmte Aufgabe höchste Konzentration erfordert, bringt einen auch ein harmloser Plausch mit Kollegen außer Tritt und man braucht nachher einige Zeit, bis man den Faden wieder findet. Besonders ungünstig ist es für Ihre Mitarbeiter, wenn sie durch die Gespräche der Kollegen abgelenkt werden, an denen sie nicht beteiligt sind.

 Behebung: Sich deswegen dem Trend hin zum Open Space Büro gänzlich entgegen zu stellen und wieder auf kleinere Büros zu setzen, ist aber im Sinne der wenigsten Unternehmen. Stattdessen kann man mit cleverer Büroplanung geschickt die oben beschriebenen Kommunikations- und Ruhezonen im Büro einrichten und durch mobile Lärmtrennwände und ein gutes Akustik-Konzept die Störung und Ablenkung durch Klatsch und Tratsch minimieren. Tipp: Wenn Sie Ihren Mitarbeitern einen Ort für informelle Gespräche z.B. in Form von Loungemöbeln oder einer ansprechend eingerichteten Teeküche bereitstellen, nehmen die störenden Gespräche über den Schreibtisch hinweg fast von alleine ab.

 

  1. Zuviele E-Mails

Viele Büroangestellte fühlen sich durch die Menge der E-Mails in ihrer Online-Mailbox gestresst. Manche Mitarbeiter sehen daher in ihr elektronisches Postfach kaum mehr hinein.  Sie fühlen sich überfordert und gestresst. Das schlägt auf die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit. Außerdem kann es dadurch vorkommen, dass wichtige Mails nicht umgehend gelesen werde oder Termine versäumt werden. Das ist für das Unternehmen ein echtes Problem.

Behebung: Viele Webmaildienste bietet Plugins an, die zumindest temporär Abhilfe schaffen. So sind mit „Inbox Pausen“ Zeiträume definierbar, in denen die Mailbox keine neuen Mails akzeptiert. Oft hilft es auch, Möglichkeiten für eine konzentrationsfördernde vorübergehende räumliche Abschottung zu schaffen – z.B. über sogenannte Think Tanks, die man bei der Bürokonzeption berücksichtigt.

Fazit

Die eigenen Mitarbeiter stellen die wichtigste Ressource eines Unternehmens dar. Können diese nicht produktiv sein, so vermag dieser Umstand das unternehmerische Ergebnis deutlich negativ zu beeinflussen. Allerdings lassen sich mit gezielten Maßnahmen, wie etwa einer ergonomischen, arbeitnehmerfreundlichen und konzentrationsfördernden Büroplanung, störende Einflüsse nennenswert reduzieren.

 

Sie benötigen fachkundige Unterstützung um auch Ihre Büroräume produktiver zu gestalten? Unsere Arbeitsplatzexperten von myworkspace by Staples unterstützen Sie gern. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie am besten noch heute einen Beratungstermin bei Ihnen vor Ort!

]]>
https://www.myworkspace.de/blog/vermeiden-sie-diese-5-produktivitaetskiller-durch-eine-clevere-bueroplanung/feed/ 0
Beste Perspektiven für Ihr Büro im neuen Jahr! https://www.myworkspace.de/blog/beste-perspektiven-fuer-ihr-buero-im-neuen-jahr/ https://www.myworkspace.de/blog/beste-perspektiven-fuer-ihr-buero-im-neuen-jahr/#respond Thu, 09 Jan 2020 13:31:09 +0000 https://www.myworkspace.de/blog/?p=2095 Happy New Year – Happy New Work!

Das neue Jahr bringt jede Menge spannender Impulse für die Arbeitswelten der Zukunft.

Wie gut, dass Sie mit myworkspace by Staples einen Partner an Ihrer Seite haben, der Ihre ganz individuelle Version von New Work verlässlich umsetzt. Wir planen für Sie moderne Arbeitswelten und machen aus intelligenten Konzepten produktive Realität.

Als Rundumversorger liefern wir mit unserem Konzept 360° Dienstleistungen und Produkte aus einer Hand. Kurz gesagt: Wir machen Ihr Büro zukunftsfit!

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin und starten Sie gut ins neue (Geschäfts-)Jahr.

Happy New Year, Happy New Work wünscht

Ihr myworkspace Team

 

Unsere Arbeitsplatzexperten von myworkspace by Staples helfen Ihnen auch Ihr Büro zukunftsfit zu machen. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie am besten noch heute einen Beratungstermin bei Ihnen vor Ort!

]]>
https://www.myworkspace.de/blog/beste-perspektiven-fuer-ihr-buero-im-neuen-jahr/feed/ 0
FROHES WWW (WOHLIG WARMES WEIHNACHTSFEST)! https://www.myworkspace.de/blog/frohes-www-wohlig-warmes-weihnachtsfest/ https://www.myworkspace.de/blog/frohes-www-wohlig-warmes-weihnachtsfest/#respond Fri, 20 Dec 2019 09:55:30 +0000 https://www.myworkspace.de/blog/?p=2090 Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit

Auch im Büro herrscht Weihnachtsstimmung: Ein gemeinsamer Plätzchenteller für das Team oder auch ein gemeinsamer Weihnachtsmarktbesuch sorgt für gute Laune!

Ihr myworkspace Team wünscht Ihnen in der turbulenten Vorweihnachtszeit wertvolle Momente der Besinnlichkeit und des Innehaltens. Genießen Sie die Festtage mit Familie und Freunden.

Wir freuen uns darauf mit Ihnen gemeinsam auch im nächsten Jahr innovative Bürokonzepte Realität werden zu lassen.

Und vergessen Sie in den letzten Tagen vor dem Fest nicht, regelmäßig beim myworkspace-Adventskalender vorbeizuschauen. Es warten noch vier Gewinnchancen auf Sie!

Frohe Weihnachten!

Ihr myworkspace Team

 

 

Und so funktioniert der myworkspace Adventskalender!

Einfach noch bis zum 24. Dezember auf www.myworkspace.de täglich ein Adventskalender Türchen öffnen und sich überraschen lassen. Für die Teilnahme am Gewinnspiel füllen Sie noch fix das zugehörige Kontaktformular aus und schon sind Sie im Rennen für den jeweiligen Tagesgewinn. Es gibt viel zu entdecken schauen Sie am besten jeden Tag vorbei!

Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Gewinnen!

Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen fürs Gewinnspiel

]]>
https://www.myworkspace.de/blog/frohes-www-wohlig-warmes-weihnachtsfest/feed/ 0
Design Office – Modernes, zeitloses Design mit klaren, skandinavischen Linien https://www.myworkspace.de/blog/design-office-modernes-zeitloses-design-mit-klaren-skandinavischen-linien/ https://www.myworkspace.de/blog/design-office-modernes-zeitloses-design-mit-klaren-skandinavischen-linien/#respond Fri, 13 Dec 2019 10:13:52 +0000 https://www.myworkspace.de/blog/?p=2063 Ein ansprechender Arbeitsplatz ist nicht nur ein Aushängeschild für Ihr Unternehmen, sondern auch Grundlage für gute Arbeit. Egal ob Einzelbüro oder Open Space, an einem schlecht eingerichteten Arbeitsplatz leidet nicht nur das Stilempfinden sondern auch das Arbeitsklima, die Produktivität und die Motivation. Bei täglich rund acht Stunden Büroarbeitszeit sollte die Arbeitsumgebung daher so angenehm und produktiv wie möglich sein. Aber nicht nur für die eigenen Mitarbeiter ist eine abgestimmte und hochwertige Büroeinrichtung von Vorteil. Auch ein ansprechend eingerichteter Konferenzraum kann den Ausgang von Vertragsverhandlungen oder Projektbesprechungen positiv beeinflussen.

Aber nicht nur in großen Unternehmen kann durch Einsatz der richtigen Inneneinrichtung die Motivation, Produktivität und Zufriedenheit gesteigert werden. Auch im Homeoffice kann die passende Einrichtung wahre Wunder wirken und zu einer besseren Arbeitsatmosphäre führen.

 

Skandinavisch: Funktionalität und Qualität für eine moderne Bürogestaltung

Funktionalität und elegante Formen haben den skandinavischen Designstil in aller Welt bekannt gemacht. Und auch in modernen Büroräumen ist dieser unlängst eingezogen. Der Fokus einer skandinavischen Büroeinrichtung liegt dabei auf der Funktionalität der Möbel und deren Qualität.

Da dieser Einrichtungsstil zudem nicht auf ein Übermaß an Ausstattung und Büromobiliar setzt, sorgt er stets für eine effiziente Büroeinrichtung. Gleichwohl können mit Hilfe des skandinavischen Designs Büroräume modern ausgestattet werden, ohne kühl zu erscheinen.

 

Hej – begrüßen Sie mit uns Johanson Design als neuen Lieferanten in unserem Produktportfolio

Seit über 60 Jahren entwickelt und produziert Johanson Design Möbelstücke „Made in Sweden“. So entstehen in Zusammenarbeit mit Europas Top-Designern und småländischer Handwerkstradition Produkte mit einzigartigem Stil und Flair.

Sofas, Stühle, Sessel, Tische, (Bar)-hocker, Kleiderständer und Schallabsorber – das Sortiment von Johanson bietet durch ein breites Spektrum an Bezugsmaterialien, sowie 192 verschiedene RAL-Farben der Metallkomponenten, auch für Ihre Bürogestaltung das passende Möbelstück im ansprechenden skandinavischen Design.

Damit aber auch künftige Generationen in einer lebenswerten Umwelt leben können, ist ein sorgsamer Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten unerlässlich. Möbel lassen sich heute überall auf der Welt produzieren, dennoch ist Johanson davon überzeugt, dass eine eigene Produktion der Schlüssel zu nachhaltigem Wirtschaften ist. Durch die Produktion im schwedischen Markaryd mit umweltverträglichen Werkstoffen, besteht zudem die uneingeschränkte Kontrolle über alle Produktionsschritte – Konstruktion, Zuschnitt, Nähen, Beziehen und Verkleiden, Montage- und Metallbearbeitung – der Johanson Design-Möbel.

Wir freuen uns daher Ihnen mit unserem Herstellerpartner Johanson eine große Auswahl qualitativ hochwertiger Designer-Büromöbeln anbieten zu können.

Mit ihrem zeitlosen Design lassen sich die Möbel von Johanson anhand der Vielzahl von Materialien, Farben und Mustern optimal Ihren Wünschen und Bedürfnissen anpassen – von klassisch bis bunt. Tauchen Sie mit uns ein, ins bunte und breite Produktsortiment von Johanson:

 

Stühle, Hocker & Sessel

Ob Büro, Empfangsbereich oder Meeting-Zone, die Stühle, Hocker & Sessel von Johanson fügen sich in jede Umgebung bestens ein. Bequeme Stühle und Sessel mit maximalem Komfort und mit klaren Grafik-Silhouetten laden ein zum Arbeiten, zu erholsamen Pausen oder zu Meetings. Perfekt als Ergänzung: Design-Hocker für Arbeitsplätze, Wartezimmer oder Loungeräume – überall wo flexible Möblierung gefragt ist.

 

Sofas

Lehnen Sie sich bequem zurück in einladende Designer-Sofas von Johanson. Die modularen Sofas bieten zudem, neben zahlreichen Material- und Farbvarianten, auch unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten in Form und Funktion. Verschiedene Sitzhöhen, Rückenhöhen und Breiten stehen ebenfalls zur Verfügung.

 

Tische

Durch interessante Designs und innovative Funktionen sind Johanson Tische flexibel in jeder (Büro)Situation einsetzbar. Denn neben einem umfangreichen Standardprogramm werden Tischplatten und Rahmen bei gleichbleibender Stabilität in verschiedenen Größen und Materialien geboten – so bleiben keine Wünsche unerfüllt.

 

Schallabsorber

Design und praktischer Nutzen in Kombination – Schallabsorber helfen die Geräuschkulisse in Ihren Büroräumen und den dadurch verursachten Stress zu reduzieren. Und so tragen sie zu einer höheren Arbeitszufriedenheit, Produktivität und Effizienz bei. Mit den Design Schallabsorber Lösungen von Johanson können Sie Ihre Arbeitsumgebung zudem ästhetisch ansprechend gestalten und so Raum für Innovation und Kreativität schaffen. Alle Schallabsorber werden nach EU-Standards geprüft.

 

Exklusiv – Gewinnen sie einen Designer-Hocker Parker von Johanson im myworkspace Adventskalender

Wollen auch Sie ein echtes Designer-Stück an Ihrem Arbeitsplatz? Dann schauen Sie unbedingt am 15.12. beim myworkspace Adventskalender vorbei! Mit etwas Glück sind Sie der Gewinner eines Hocker Parkers des Stockholmer Designstudios FÄRG & BLANCHE.

parker_07_miljo

Das Stockholmer Designstudio FÄRG & BLANCHE wurde 2010 von dem schwedischen Designer Fredrik Färg und der in Frankreich geborenen Designerin Emma Marga Blanche gegründet. Als Studio arbeiten sie in einer Vielzahl von Bereichen zusammen, unter anderem mit etablierten Möbelmarken wie BD Barcelona Design, Gärsnäs, Petite Friture und Design House Stockholm. Zudem produzieren sie ihre eigenen Kollektionen und limitierten Kunstwerke für Galerien. Bekannt für ihre experimentelle Haltung, bei der jeder Ausdruck den anderen informiert, bewegen sie sich mühelos zwischen dem exklusiven handgemachten und der industriellen Produktion, ohne dabei ihren unverwechselbaren Touch zu verlieren.

Gemeinsam mit Johanson präsentieren sie ihre erste Zusammenarbeit FRANKIE – eine identitätsstarke Serie.

Natürlich genügt es für moderne Bürokonzepte nicht, Designermöbel wahllos im Gebäude zu platzieren. Vielmehr kommt es darauf an, ein stimmiges Gesamtkonzept bei der Raumgestaltung und -ausstattung zu verfolgen und somit auch einen Wohlfühlfaktor bei den darin arbeitenden Mitarbeitern zu erzielen. So lassen sich in Kombination mit Designermöbeln ein edles und erhabenes Ambiente erschaffen.

 

Sind auch Sie auf der Suche nach einem modernen und ansprechenden Bürokonzept? Sprechen Sie uns an, unserer Arbeitsplatzexperten von myworkspace by Staples unterstützen Sie bei der Ausarbeitung und Umsetzung Ihrer modernen Bürogestaltung.

]]>
https://www.myworkspace.de/blog/design-office-modernes-zeitloses-design-mit-klaren-skandinavischen-linien/feed/ 0
Agiles Arbeiten: Wie Sie Ihr Büro dank moderner Bürokonzepte ideal auf das Prinzip ausrichten https://www.myworkspace.de/blog/agiles-arbeiten-wie-sie-ihr-buero-dank-moderner-buerokonzepte-ideal-auf-das-prinzip-ausrichten/ https://www.myworkspace.de/blog/agiles-arbeiten-wie-sie-ihr-buero-dank-moderner-buerokonzepte-ideal-auf-das-prinzip-ausrichten/#respond Mon, 09 Dec 2019 08:38:10 +0000 https://www.myworkspace.de/blog/?p=2057 Starre Strukturen in Unternehmen weichen verstärkt einer unternehmerischen Leitkultur, die flexibles Arbeiten ermöglicht und fördert. Besser auf Veränderungen und Unvorhergesehenes reagieren zu können, ein gemeinsames Wertesystem zu etablieren sowie Motivation und Produktivität zu fördern, ist dabei das Ziel. Der Weg dahin führt mitunter über flache Hierarchien, also mehr Verantwortung für Mitarbeiter mit Fokus auf ihr individuelles Potenzial. Um dies alles zu verwirklichen, gilt es, ein passendes Arbeitsumfeld durch moderne Bürokonzepte und die richtige Büroeinrichtung und somit die geeigneten Rahmenbedingungen zu schaffen.

 

7 Tipps, wie Sie die Voraussetzungen für agiles Arbeiten schaffen

1. Werden Sie Teamplayer

Agile Arbeit verteilt bestehende Verantwortung und Entscheidungsgewalt auf mehrere Ebenen. Damit dies möglich wird, ist es wichtig, Teams im Unternehmen zu etablieren die interdisziplinär agieren. Sie können ebenso dauerhaft wie temporär existieren und sollten gemäß Kompetenz und in Hinblick auf Mentalität und Fähigkeiten zusammengestellt werden. Acht bis zehn Personen sind das Maximum in Bezug auf die Teamstärke. In dieser Konstellation sind Sie in der Lage, sich inmitten einer produktiven Gemeinschaft gegenseitig zu Höchstleistungen anzuspornen. Ein modernes Bürokonzept inklusive ergonomisch ausgerichteter Arbeitsplätze und offener Räume, in denen sich einzelne Teammitglieder ungezwungen austauschen können, sind eine wichtige Rahmenbedingung für den Erfolg des Konzepts. Sie sollten sich bei der Umsetzung stets an den individuellen Bedürfnissen Ihres Teams orientieren.

 

2. Schaffen Sie Transparenz und machen Sie aktive Kommunikation zur Arbeitsgrundlage

Transparenz und gelebte Kommunikation bildet die Basis für gemeinsames Arbeiten. Beides ermöglicht nicht nur einen Überblick über die stattfindenden Arbeitsvorgänge, es führt auch dazu, dass sich jeder einzelne Mitarbeiter wahrgenommen und geschätzt fühlt. Zudem sind bessere Abstimmungen innerhalb von Teams und darüber hinaus möglich. Die Grundlage für diesen Ansatz wird durch moderne Bürokonzepte und offene Büroflächen geschaffen. Einzel- und Gruppenarbeitsplätze sowie flexibel gestellte Möbel sind Beispiele für die passende Einrichtung. Somit können sich Teammitglieder ihren einzelnen Aufgaben zuwenden, sind aber nicht voneinander abgeschottet und können jederzeit miteinander kommunizieren.

 

3. Arbeiten Sie in Etappen – aber mit klarem Ziel

Größere Projekte, komplexe Aufgaben – Herausforderungen dieser Art können frustrieren wenn kein Ende in Sicht scheint. Die Arbeit hingegen in kleinere Schritte zu unterteilen, bringt zwei Vorteile mit sich. Erstens erlaubt diese Vorgehensweise sich umfassenderen Aufgaben und Problemen besser anzunähern. Zudem lassen sich hierdurch regelmäßig Erfolgserlebnisse schaffen und die Motivation beibehalten. Passend zur Arbeit in Etappen sollten Sie im Team regelmäßig kurze Meetings abhalten. Dafür braucht es keine separat gelegenen Meeting-Räume mehr. Diese sind ohnehin für agiles Arbeiten hinderlich, da sie für gewöhnlich von langer Hand reserviert und die Meetings dementsprechend geplant werden müssen. Moderne Bürokonzepte haben dafür eine Lösung parat: Meeting-Zones sowie Raum-in-Raum-Systeme. Mit ihrer Hilfe entstehen inmitten offener Büroräume abgegrenzte Bereiche, die spontanes und konzentriertes Arbeiten ermöglichen.

 

4. Passen Sie die Arbeitsbedingungen dem agilen Arbeiten an

Die richtigen Arbeitsbedingungen bilden die Grundlage für kreative und produktive Entfaltung innerhalb eines Unternehmens. Mitarbeiter müssen in der Lage sein, die passenden „Werkzeuge“ für sich zu nutzen. Dazu gehört neben dem passenden Arbeitsumfeld beispielsweise das richtige Equipment in Form von Soft- und Hardware. Beides ermöglicht wiederum eine zielorientierte, produktive und transparente Arbeit im Team. Mithilfe passender Kommunikationssoftware und -hardware lassen sich zudem beispielsweise Firmencomputer und mobile Endgeräte miteinander verbinden. Auch andere Funktionen wie die Nutzung eines teaminternen Messengerdienstes sind möglich. Ebenso lassen sich aktuelle Projekte mittels Software visualisieren und mit Unterstützung der passenden Zugriffsrechte gemeinsam gestalten.

 

5. Geben Sie eine Wertorientierung für hohes Identifikationspotenzial

Nur Unternehmen die als Marke mit einem klaren Wertesystem arbeiten, schaffen für ihre Mitarbeiter eine Identifikationsgrundlage. Diese Wertorientierung bietet einen gemeinsamen Leitfaden und schafft ein Gemeinschaftsgefühl, welches sich durch alle Ebenen zieht. So entsteht eine positive Dynamik, die für mehr Motivation und Produktivität sorgt. Um diese zu unterstützen, sollten Sie neben Arbeits- auch bewusst Freizeitbereiche schaffen. Je nachdem was individuell zu Ihrem Unternehmen passt, ergeben sich von einfachen Aufenthaltsräumen bis hin zu Fitnessbereichen viele Optionen. Indem Sie Mitarbeitern durch ein modernes Bürokonzept ebenso Arbeits- wie auch Freiräume bieten, schaffen Sie gute Voraussetzungen für die Identifikation mit Ihrem Unternehmen.

 

6. Definieren Sie klassische Hierarchien neu

Agile Teams, die ohne klassische Hierarchien auskommen und auch Kunden mit in Prozesse einbeziehen, sind imstande, uneingeschränkter und effizienter zu arbeiten. Managementebenen sind als Unterstützer tätig, besitzen eine Vorbildfunktion und schaffen die notwendigen Arbeitsbedingungen für Teams. Falls nötig, greifen sie auch regulierend ein. Steuerung und strategische Planung sind für das Management die wichtigsten Aufgaben. Um sich diesen widmen zu können, sind Einzelbüros für Führungskräfte noch immer Bestandteil moderner Bürokonzepte. Sie ermöglichen konzentriertes Arbeiten und bieten auch die passende Umgebung, um bei Bedarf vertrauliche Gespräche zu führen.

 

7. Erlauben Sie Fehler und arbeiten Sie daran

Fehler und Rückschläge sind ein unauslöschlicher Bestandteil agilen Arbeitens. Sie bringen wichtige Erfahrungswerte und erlauben es, künftige Anforderungen daran anzupassen. Aufgrund der bereits angesprochenen Arbeits- und Raumkonzepte werden Sie zudem in der Lage sein, Fehler schneller zu erkennen und ihre Prozesse zu optimieren.

 

Sie suchen ein verlässlichen Partner bei der Umsetzung moderner Bürokonzepte für agile Arbeitsmethoden. Sprechen Sie uns an uns vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin bei Ihnen vor Ort. Unsere Arbeitsplatzexperten unterstützen Sie gern.

]]>
https://www.myworkspace.de/blog/agiles-arbeiten-wie-sie-ihr-buero-dank-moderner-buerokonzepte-ideal-auf-das-prinzip-ausrichten/feed/ 0