Ein jeder kennt es, auch im Büro, wohin bei dieser kalten Jahreszeit mit den dicken Jacken, Mänteln, Schals und Regenschirmen? Nichts ist lästiger als nach einem Platz für die Jacke zu suchen, vor allem wenn diese durch Regen oder Schnee nass geworden ist.

Bei der Einrichtung und Planung von Büroräumen wird oft nicht daran gedacht, eine Garderobe einzuplanen. Doch auch hier gilt das Sprichwort „Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck“. Es gilt also zu vermeiden, dass Kunden, Geschäftspartner oder potenzielle neue Mitarbeiter durch fehlende Kleiderhaken verstimmt werden. Denn eine durchdacht eingerichtete Garderobe kann sowohl den freundlichen Empfang im Unternehmen unterstützen, als auch für das funktionale Ablegen von Kleidung in speziellen Funktionsräumen wichtig sein.

In unserem Blogbeitrag erfahren Sie alles rund ums Thema Garderoben im Büro. Was eine gute Garderobe ausmacht, wie sie Ihre Bürogestaltung ergänzt und somit zu Ihrem Unternehmenserfolg beiträgt!

 

Die Bandbreite moderner Bürogarderoben

Eine Garderobe als Ablageort von Kleidung und Accessoires wird überall benötigt. Mal als einzelner Kleiderhaken, ein anderes Mal gar als kompletter Raum. Dabei werden viele verschiedene Begrifflichkeiten für diesen Ablageort verwendet. So bilden mehrere Kleiderhaken befestigt in einer Reihe eine Garderobenleiste. Kleiderhaken, rund um einen Ständer montiert, als freistehendes Möbel, einen klassische Kleiderständer. In Kleider- oder Garderobenschränken sind die Haken häufig fest integrierte Bestandteile, zusätzlich zu Kleiderstangen zum Aufhängen von Kleiderbügeln.

 

Das A und O – die Funktionalität

Was nützt es, wenn eine Garderobe als Einrichtungsgegenstand zwar modern und formschön ist, deren Funktionalität aber deutlich zu wünschen übrig lässt?

Die Funktionalität einer Garderobe sollte immer oberste Priorität haben, egal an welchem Ort und in welcher Form diese eingesetzt wird. Denn es nützt niemanden, wenn Mäntel und Jacken nur notdürftig hängen oder gar herabfallen. Auch fehlende oder zu kleine Ablagemöglichkeiten sind eher lästig, als dass die Garderobe so zum nützlichen Helfer wird. Es ist sogar Vorsicht geboten, wenn tropfende Regenschirme an der falschen Garderobe zur Wasserfalle werden.

Es lohnt sich also durchaus, bei der Auswahl der richtigen Garderobe neben der Optik, in erster Linie auf die Funktionalität zu achten. So ist es wichtig dabei darauf zu achten, wo die Garderobenmöbel aufgestellt beziehungsweise befestigt werden und wie hoch der Platzbedarf im entsprechenden Bereich ist. Weiter gilt es drauf zu achten wie die Garderoben genutzt werden sollen, um anschließend herauszufinden, welche Garderobenlösung in welcher Qualität und Optik den Bedürfnissen optimal entsprechen. So bieten sich je nach Einsatzort verschiedene Modelle als Lösung an, wie beispielsweise Garderobenständer in Büroräumen oder Garderobenschränke mit Kleiderstangen im Eingangs- und Empfangsbereich.

 

Die Schönheit liegt im Auge des Nutzers

Grundsätzlich gilt, auch eine Garderobe sollte zur gesamten Einrichtung der Büroräume passen und einladend wirken. Im Besten Falle setzt Sie in öffentlich zugänglichen Bereichen sogar das Corporate Design des Unternehmens um. Denn eine angenehme Formensprache kann durchaus auch praktisch und einladend sein.

Müssen Garderoben hingegen mobil sein, sollten sie auch in möglichst viele Bereiche des Unternehmens passen. Garderoben auf Rollen lassen sich praktischer Weise in viele Räume fahren. Dort müssen sie dann aber auch optisch passend wirken und sollten nicht als störend empfunden werden.

 

Der richtige Standort ist entscheidend

Im Idealfall werden die Standorte von Garderoben bei der Büroplanung so berücksichtigt, dass sie von jedem ohne langes Suchen gut gefunden werden können.

In besucherfrequentierten Bereichen ist es daher sinnvoll, wenn sich die Garderobe bereits im Eingangsbereich befindet. So können Kunden, Geschäftspartner und Besucher umgehend ihre nicht benötigte Kleidung komfortabel ablegen und auf dem Weg zum Ausgang, auch einfach wieder mitnehmen. Für die Büroarbeitsräume gelten jedoch oftmals andere Regeln. Hier wird die Garderobe entweder in die Gemeinschaftsräume eingegliedert oder sind Bestandteil des Büroraums.

Grundsätzlich gilt bei freistehenden Garderobenlösungen, insbesondere bei freistehenden Garderobenständern, auf die Standsicherheit zu achten. Doch kommen viele Garderobenständer für den privaten Bereich leicht ins Kippen, wenn sie einseitig belastet werden. Diese Modelle sind für den Gebrauch im Büro selbstverständlich ungeeignet. Hier müssen andere Alternativen gefunden werden.

 

Platzsparend oder großzügig?

Beim Thema Garderobe müssen sich diese zwei extreme nicht unbedingt ausschließen. Denn eine Garderobe sollte auch in begrenzten Räumlichkeiten großzügige Möglichkeiten zur Ablage bieten. Dieses lässt sich mit vielen modernen Lösungen umsetzen. Großzügigkeit ist insbesondere dann gefragt, wenn regelmäßig Kleidungsstücke vieler Besucher ordentlich und korrekt abgelegt werden müssen. Hier können Garderoben von großen Theatern ein gutes Beispiel sein. Praktische Ablagetische, übersichtlich angeordnete Haken oder ausreichend viele Kleiderbügel bieten hier gute Voraussetzungen für eine professionelle Nutzung.

Wenn es aber wirklich eng zugeht, sind auch bei Garderoben intelligente Lösungen oder auch Kompromisse gefragt.

 

Unser Fazit

Eine Garderobe sollte im Unternehmen nicht als notwendiges Übel, sondern vielmehr als funktionaler Bestandteil der Büroeinrichtung mit durchaus ästhetischen Ansprüchen verstanden werden. Wichtig dabei ist, überfüllen Sie die Garderobe nicht, halten Sie auch darum herum Ordnung und geben Sie ihr einen richtigen Platz und nicht das letzte Eckchen im hintersten Kämmerchen.

So kann eine Garderobe mehr sein, als nur eine schnöder Aufbewahrungsort für Kleidung und Accessoires. Ein nützlicher Helfer für Ordnung im Büro und Unterstützer einer positive Außenwirkung moderner Büroräume. Ein aufgeräumter erster Eindruck zählt, egal ob bei Kunden, Geschäftspartner oder potentiellen neuen Mitarbeitern. Denn einen guter ersten Eindruck schafft Vertrauen und ist der Schlüssel auf dem Weg zum nachhaltigen und langfristigen Unternehmenserfolg.

Sind auch Sie auf der Suche nach Lösungen für einen perfekten ersten Eindruck ihrer Büroräume? Unsere Arbeitsplatzexperten von myworkspace by Staples haben für jedes Büro die richtige Lösung parat. Unsere Garderoben zeichnen sich nicht nur durch ihre Optik sondern auch durch ihre Stabilität aus. Edle Farben wie silber und schwarz fügen sich in jedes Büro als funktionale und zugleich ansprechende Ergänzung ein.

Bestellen Sie noch heute direkt bei uns im Shop – in wenigen Tagen steht Ihre Garderobe schon in Ihrem Büro.

P.S. Sie möchten mehr über moderne Büroräume und -konzepte erfahren? Abonnieren Sie unseren Newsletter und freuen Sie sich auf spannende Artikel und clevere Lösungsvorschläge. Einfach auf www.myworkspace.de klicken und anmelden.